Coaching

 Erlebensbezogenes Concept Coaching – ECC nach Eugene T. Gendlin ist eine Methode des Coaching; ihre Wünsche, ihre Vorstellungen bzgl Fragen im Leben werden mit dem körperlich Spürbaren – dem Gefühl von Stimmigkeit in Verbindung gebracht. So kann Neues entstehen; zb. können Sie …

– eine heilsame Beziehung zu sich selbst finden
– inneren Freiraum schaffen
– Stress verwandeln und
– die eigenen Ressourcen aufspüren
– wieder innere Klarheit finden
– und frische Lebensenergie spüren
– erkennen worum es Ihnen wirklich geht
– zu sich nach Hause kommen
– weiterführende Schritte von innen entstehen lassen

Termine nach Absprache

ECC kann man lernen – Im Vertrauten steckt immer schon das Neue

oder Neues entsteht nicht durch den Intellekt, sondern durch den Spielinstinkt (C.C. Jung)

Entwickeln Sie ein neues Konzept zu einem Thema, einer Idee, einem Projekt, das Ihnen am Herzen liegt – je mehr Sie darüber noch nicht sagen können, desto vielversprechender! Gemeinsam begeben wir uns in einen spielerischen Entwicklungsprozess, um aus dem Vertrauten das Neue zu formulieren. In einer Stimmigkeit, die einen spürbaren Unterschied macht! Dazu nutzen wir die 14 Denk-bewegungen der philosophischen Praxis “Thinking At the Edge” (TAE) des Philosophen Eugen T. Gendlin, die das rationale und intuitive Denken in Beziehung bringen. Die Teilnehmenden begleiten sich auf diesem Weg wechselseitig in Listening-Partnerschaften und erleben eine besondere, nicht wertende Weise der kollegialen Unterstützung. Das körperliche Denken wird durch Qigong-Übungen vertieft, Blockaden in Bewegung gebracht und der kreative Impuls immer wieder angeregt.

2,5 Tage-Kurs auf Anfrage buchbar – Termine und Ort auf Anfrage